Der Schulacker

Die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln!

 

Die dicksten Kartoffeln haben wir mit den vier Schulklassen, die beim "Pilotprojekt Schulacker" mitgemacht haben, sicherlich nicht geerntet - aber wir haben viel über Kartoffeln, wilde Möhren, Schafgarbe, Schnecken, Regenwürmer, den Boden und widrige Wetterbedingungen gelernt! Und Spaß gemacht hat es uns allen!

 

Wenn Sie Interesse haben, mit Ihrer Schulklasse im Jahr 2018 "Bäuerinnen und Bauern für eine Saison" zu werden, schreiben Sie eine E-Mail an info@stallgespraech-alfter.de

Über das Pilotprojekt

 

Durch eine Förderung der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW konnten wir im Jahr 2017 ein neues Projekt entwickeln und aufbauen: den Schulacker. Wir ermöglichen es damit Schulklassen, unter fachkundiger Anleitung ein eigenes Kartoffel- bzw. Getreidefeld anzulegen, über das Jahr zu beobachten und bis zur Ernte zu begleiten. Neben der praktischen Arbeit an drei etwa zweistündigen Terminen auf dem Acker stellen wir Begleitmaterialien für die Unterrichtsgestaltung und die Vor- und Nachbereitung der Praxiseinheiten zur Verfügung.

Hintergrund

Kinder und Jugendliche haben häufig nur noch wenige Berührungspunkte mit Landwirtschaft und Lebensmittelherstellung. In den Supermärkten ist das ganze Jahr über eine große Vielfalt an Obst und Gemüse verfügbar. Ob diese „von hier“ sind und gerade Saison haben, wissen viele Kinder nicht. Ebenso ist oft nicht bekannt, welche Rohstoffe in verarbeitete Lebensmittel stecken und wie diese hergestellt werden. Die Wertschätzung von Lebensmitteln ist häufig sehr gering.

 

Mit dem Schulacker möchten wir einen Beitrag zur Stärkung des Bewusstseins für eine nachhaltige Landwirtschafts- und Ernährungskultur und für regionale Wertschöpfungsketten leisten. Wir wollen Schulkindern durch die Vermittlung von Kenntnissen und durch die praktische Mitarbeit die Herstellung von Lebensmitteln „Vom Acker bis zum Teller“ begreifbar zu machen und damit die Wertschätzung von gesunden Lebensmitteln zu erhöhen.

Hier finden Sie uns

Bildungs- und Begegnungshof
Stallgespräch Alfter
Stühleshof 106
53347 Alfter

Kontakt

Ulrike Kreysa

 

Telefon:
0170 7577376

 

E-Mail:
info@stallgespraech-alfter.de

 

oder nutzen Sie unser 
Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stallgespräch Alfter