Das Team

(eine Auswahl...)

Alfons-die-Henne

Alfons-die-Henne war eines von fünf Seidenhuhnküken, welches hier im Jahr ausgebrütet wurde. Leider zeigte sich im Laufe der Zeit, dass der Name Alfons nicht klug gewählt war. Aber der Namensgeber war der Meinung, dass es schlimmer für das Huhn wäre, sich an einen neuen Namen zu gewöhnen, als einen Jungennamen zu tragen... 

Bartholomäus

Der stimmgewaltige Bruder von Alfons-die-Henne ist über die Gartengrenzen hinaus bekannt. Bartholomäus ist der Chef im Hühnerstall und passt gut auf seine Hennen auf. Und er duldet sogar einen Hahn neben sich, mit dem er hin und wieder einen Gesangswettbewerb veranstaltet.

Carlos

Carlos ist im Frühling 2014 einjährig zu uns gekommen. Leider hatte er mit Menschen bis dahin keine guten Erfahrungen gemacht. Umso erstaunlicher, dass er Menschen eigentlich sehr gerne mag. So besucht er uns auch schon mal in der Küche... Er muss allerdings noch viel lernen - was er auch mit Begeisterung tut. 

Cooky

Die hübsche Cooky ist 2011 als Straßenhund in Rumänien geboren und über verschiedene Stationen im Frühjahr 2012 zu uns gekommen. Sie ist Menschen gegenüber sehr vorsichtig. Aber sie hat mit Lilly eine gute Lehrerin und schon viel gelernt. Die beiden tollen gerne miteinander durch die Gegend und schnarchen danach in ihren Körbchen um die Wette.

Gisela

Gisela mit der gepunkteten Nase ist 2005 geboren. Sie hat, bis sie 2012 zu uns kam, auf einem netten kleinen Biohof im Münsterland gewohnt, wo sie schon einige Lämmchen bekommen hat. Als Bauer Heinrich die Schafhaltung aufgegeben hat, kam Gisela zu uns nach Alfter – und hat nach und nach entdeckt, dass Menschen sehr unterhaltsam sein können. 

Gustav

Klein-Gustav kam 2013 beim Stallgespräch zur Welt: eine kuschelige kleine süße Überraschung! Mittlerweile hat er sich zu einem prächtigen großen Ziegenbock entwickelt. Er ist mit seinen großen Hörnern der Chef auf der Schaf- und Ziegenweide. Er ist superschlau und lernt gerne und schnell.

Kai-Joachim

Der kleine nette pummelige Ziegenbock Kai-Joachim ist seit Oktober 2016 bei uns. Er kam aus dem Bergischen Land und lebte einsam auf einer Wiese. Jetzt freut er sich über Gesellschaft. Er geht auch gerne mal spazieren. Aber seine Lieblingsbeschäftigung ist definitiv fressen. 

Knöpfchen und Marie

Unsere Meerschweinchen sind sehr neugierig und mögen Kinder - vor allem, wenn sie ihnen etwas zu essen mitbringen. Dann kommen sie quiekend raus und lassen sich füttern - und manchmal sogar streicheln. Wenn es ihnen zu laut wird, ziehen sie sich in ihre Höhlen zurück und mümmeln ihre Möhrchen und Gürkchen lieber in Ruhe weiter. 

Lilly

Lilly lebt seit 2009 bei uns. Sie ist eine Mischung zwischen Bordercollie und Labrador und hat von beiden Seiten tolle Eigenschaften mitbekommen: Sie ist schlau und verfressen - was es recht leicht macht, ihr etwas beizubringen. Sie liebt neue Herausforderungen, Menschen, die sie streicheln und mit ihr spielen - und Cookie!

Miss Müsli, Puschel und Pünktchen 

Unsere drei kleinen Kaninchen leben in einem großen Gehege, in dem sie auch gerne zweibeinigen Besuch empfangen. Die drei lieben sich sehr und kuscheln gerne miteinander. 

Otto

Shetland-Opa Otto wurde zu uns in "Rente" geschickt, da er nicht mehr so viel geritten werden kann. Aber wie es mit Rentnern häufig so ist, wollen sie noch viel erleben! Und so freut sich Otto über Menschen, die mit ihm Zirkuskunstücke einüben oder Bodenarbeit machen. Und er liebt Carlos, das wilde Muli, der ihn immer auf Trab hält!

Paulette

Paulette, liebevoll Pauli genannt, ist ein elegantes, schlankes Huhn der Rasse "Gesperberter Italiener". Sie ist das Gegenteil von ihrer dicken braunen Freundin Pippa, aber genauso menschenbezogen. Sie überrascht Gäste immer wieder mit ihren unglaublichen Flugkünsten - die immerhin ausreichen, um einem unaufmerksamen Esser das Butterbrot, ein Kuchenstück oder Keks zu klauen...

Pippa

Pippa, unser liebes, dickes, braunes Streichelhuhn, wohnte zusammen mit Paulette in einer netten Familie mit Kindern in Bonn. Sie hatte dort ein tolles Leben und hat die Menschen zu schätzen gelernt. Man kann sie, wenn sie Lust hat, auf den Arm nehmen und streicheln und sie legt leckere, riesengroße Eier. 

Praline

Das verrückte Linchen haben wir im Jahr 2015 mit dem Fläschchen aufgezogen, da sie von ihrer Mutter nicht angenommen wurde. Sie liebt Menschen - und springt vor Begeisterung auch schon mal auf einen gedeckten Geburtstagstisch. Sie kann einige Kunststücke und ist für Krippenspiele, Zirkusvorstellungen und Kindergeburtstage immer zu begeistern.

Rashida

Rashida ist die älteste tierische Bewohnerin des Hofes. Sie ist 2003 geboren. Sie hält sich für die Chefin - und die meisten ihrer tierischen (und menschlichen) Mitbewohner akzeptieren das. Das ist auch besser, denn sonst fährt sie auch schon mal ihre Krallen aus. Sie braucht viel Ruhe und hat meistens Hunger. Vielleicht ist sie deshalb auch etwas pummelig...

Smilla

Smilla haben wir im Jahr 2010 eigentlich nur für ein paar Wochen in Pflege genommen, aber aus irgendeinem Grund ist sie bei uns geblieben. Sie ist total verrückt - ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen oder Menschen, die mit ihr spielen. Leider fallen ihrem Bewegungsdrang schon mal Gläser oder Blumentöpfe zum Opfer. 

Tanja

Tanja liebt Tiere - und das hat in ihrer Familie Tradition: Von Kindheit an begleiteten sie die unterschiedlichsten Tiere - von der Maus bis zum Hausschwein. Beim Stallgespräch bringt sie Kinder und Tiere mit großer Begeisterung zusammen - und lässt sich dabei durch nichts aus der Ruhe bringen. 

Ulrike 

Ulrike hat sich schon immer für TIere interessiert. Zur Verzweiflung ihrer Eltern ließ sie schon in frühester Kindheit den benachbarten Dackel gerne mal an ihrem Eis lecken. Das Studium der Landwirtschaft und die praktische Arbeit mit landwirtschaftlichen Nutztieren bestärkte in ihr das Interesse an der artgerechten Haltung von Tieren. Und ihr wurde klar, dass Tiere dem Menschen viel mehr geben können, als Eier, Milch oder Fleisch. 

 

Hier finden Sie uns

Bildungs- und Begegnungshof
Stallgespräch Alfter
Stühleshof 106
53347 Alfter

Kontakt

Ulrike Kreysa

 

Telefon:
0170 7577376

 

E-Mail:
info@stallgespraech-alfter.de

 

oder nutzen Sie unser 
Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stallgespräch Alfter